PG Gruppe bekommt FaMi-Siegel

Die Gebäudereinigung bietet die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit, Weiterbildung während der Elternzeit, individuelle Arbeitsabsprachen, Hilfe bei Wohnungssuche und Notfallbetreuung für Kinder von Mitarbeitern: Dafür hat die PG Gruppe aus Peine nun das FaMi-Siegel erhalten.

PG Gruppe FaMi-Siegel

Mit dem FaMi-Siegel werden Unternehmen in Nordostniedersachsen ausgezeichnet, die ihre Mitarbeiter/Innen aktiv und kreativ bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen.

Die Verleihung des Siegels für das familiengeführte Unternehmen PG Gruppe in Peine erfolgte nach Auswertung eines ausgefüllten Fragebogens und berechtigt den Dienstleistungsbetrieb zur Verwendung des Logos „FaMi-Siegel“ auf Druckmaterialien, im Internet und weitere Medien.

Marc Trossen, geschäftsführender Gesellschafter der PG Gruppe ist Familienfreundlichkeit ein wichtiges Anliegen: „Wenn die Kinder gut betreut werden, geht es auch den Mitarbeitern besser.“ Muss ein Auftrag am Wochenende abgearbeitet werden, spielen die Kinder der Mitarbeiter laut Marc Trossen sogar im Büro. „Es macht mir nichts aus, aufzupassen.“ In diesen Tenor stimmt auch sein Vater, der Prokurist Mathias Trossen ein: „Für die Mitarbeiter lassen wir auch schon mal unsere guten Kontakte bei der Wohnungssuche erfolgreich spielen.“ Mit dem verliehenen Siegel hoffen die Unternehmer auf mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. „Wir suchen dringend geeignete Fachkräfte und würden gerne ausbilden.“

PG Gruppe FaMi-Siegel

Stolz auf das Siegel: Marc Trossen mit Christina Völkers (links) und Brigitte Kaminski vom Überbetrieblichen Verbund Frau + Wirtschaft Lüneburg, Uelzen e.V.

 
 
drei Farbbalken
 

Rückruf Service